Hamburg (AFP) Als nach eigenen Angaben erstes Bundesland will Hamburg seinen Beamten den Zugang zum gesetzlichen Krankenversicherungssystem öffnen. Dazu beschloss der rot-grüne Senat der Hansestadt am Dienstag einen Gesetzentwurf, der der Bürgerschaft zugeleitet werden soll. Stimmt diese zu, wird die sogenannte Beihilfe für Hamburger Beamte so ausgestaltet, dass sie sich ab 1. August 2018 auf eigenen Wunsch gesetzlich krankenversichern können.