München (SID) - Bayern München verzichtet im Achtelfinal-Kracher des DFB-Pokals gegen Titelverteidiger Borussia Dortmund am Mittwoch (20.45 Uhr/ARD und Sky) auf Arjen Robben. Der Flügelstürmer (33) sei nach überstandener Verletzung zwar "fast beschwerdefrei", sagte Trainer Jupp Heynckes, aber Robben habe im Gespräch "selbst gesagt, dass es zu früh ist".

Robben, der zuletzt am 22. November in der Champions League beim RSC Anderlecht (2:1) zum Einsatz gekommen war, hatte am Montag erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert. "Es wäre nicht zu verstehen, wenn ich ihn mit ins Aufgebot nehmen würde", sagte Heynckes: "Von Anfang an hätte er sowieso nicht mitgewirkt, und soll man für 20 Minuten ein Risiko eingehen, dass er sich wieder verletzt?"