DuPont (AFP) Der im US-Bundesstaat Washington entgleiste Zug ist nach Behördenangaben deutlich zu schnell unterwegs gewesen. Auf einer Strecke, auf der umgerechnet 48 Kilometer Stundenkilometer erlaubt sind, sei der Zug 128 Stundenkilometer schnell gefahren, teilten Ermittler der US-Verkehrsbehörde am späten Montagabend (Ortszeit) mit. Bei dem Unglück waren am Montag mehrere Waggons von einer Brücke auf eine vielbefahrene Straße gestürzt. Mindestens drei Menschen starben und etwa hundert weitere wurden verletzt.