Courchevel (SID) - Slalom-Königin Mikaela Shiffrin ist nach ihrem Erfolg in Courchevel alleinige Zweite in der ewigen US-Bestenliste. Die dreimalige Weltmeisterin verbuchte im Riesenslalom ihren 34. Weltcuperfolg und hängte damit ihren inzwischen zurückgetretenen Landsmann Bode Miller ab, der auf 33 Siege gekommen war. Unangefochtene Nummer eins ist Lindsey Vonn, die mit ihren 78 Triumphen Jagd auf den legendären Rekordler Ingemar Stenmark aus Schweden (86) macht.

Im direkten Alters-Vergleich ist die erst 22 Jahre alte Mikaela Shiffrin ihrer Teamkameradin Vonn jedoch schon weit voraus. Vonn hatte in Shiffrins Alter erst sechs Weltcupsiege auf ihrem Konto. Beide wollen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ihr zweites Gold gewinnen. Vonn hatte 2010 in Vancouver in der Abfahrt triumphiert, Shiffrin siegte vier Jahre später in Sotschi im Slalom.