Berlin (AFP) Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter fürchtet, dass eine Neuauflage der großen Koalition zu einer "Demokratiemüdigkeit" in Deutschland führt. "Als abschreckendes Beispiel sei Österreich genannt", sagte sie der Nachrichtenagentur AFP mit Blick auf die Wiener Koalition aus der konservativen ÖVP und der rechtspopulistischen FPÖ. "Gerade auch der Rechtsruck bei der Bundestagswahl erfordert eine klare Haltung für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit."