Berlin (AFP) Bei einem durch zwei Raser verursachten Verkehrsunfall sind am Mittwochabend in Berlin mehrere Autos demoliert worden. Zwei Menschen wurden leicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Opel und ein VW waren demnach mit hoher Geschwindigkeit im Stadtteil Kreuzberg unterwegs. Der Opel erfasste einen Renault, dessen Fahrer auf der Straße gerade wenden wollte. Daraufhin kam der Opel von der Fahrbahn ab und beschädigte mehrere parkende Fahrzeuge.