Düsseldorf (AFP) Die Deutsche Telekom wird in diesem Jahr keinen Stand auf der einst weltgrößten IT-Messe Cebit haben. Der Konzern wolle sich stattdessen auf die Hannover Messe im April fokussieren, teilte er dem "Handelsblatt" mit. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Telekom angekündigt, ihr Engagement auf der Cebit überdenken zu wollen. Der Veranstalter, die Deutsche Messe AG erklärte, der Konzern habe gegenüber den Veranstaltern zugesichert, sich auch ohne Stand weiter beteiligen zu wollen.