Erbil (AFP) Die irakische Zentralregierung verhandelt mit der autonomen Kurdenregion im Nordirak über die Aufhebung einer Luftblockade, die nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum im September verhängt worden war. Eine Delegation der Regierung sei am Montag zu Gesprächen nach Erbil gereist, teilte ein Vertreter der kurdischen Regionalregierung mit. Mit dabei seien auch Vertreter der Grenzschutz- und der Luftfahrtbehörden.