Moskau (AFP) Nach dem Beginn einer türkischen Boden- und Luftoffensive gegen eine Kurdenmiliz in Nordsyrien hat der russische Außenminister Sergej Lawrow mit seinem US-Kollegen Rex Tillerson telefoniert. Wie das russische Außenministerium am Samstag auf seiner Facebook-Seite mitteilte, erörterten die beiden Chefdiplomaten die Lage in Syrien. Dabei seien auch "Maßnahmen zur Wahrung der Stabilität im Norden des Landes" diskutiert worden.