New York (dpa) – Zehntausende Menschen sind am ersten Jahrestag der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump aus Protest gegen das Staatsoberhaupt auf die Straße gegangen. In zahlreichen US-Städten versammelten sich die Menschen mit Schildern und rosafarbenen Strickmützen in Erinnerung auch an den "Women's March", den Protest der Frauen, vor rund einem Jahr. In Los Angeles mischten sich Hollywood-Stars wie Viola Davis und Scarlett Johansson in die Menge. Trump kommentierte das Ganze bei Twitter: "Wunderschönes Wetter überall in unserem großartigen Land, ein perfekter Tag zum Demonstrieren für alle Frauen".