Brüssel (AFP) Bundesfinanzminister Peter Altmaier (CDU) hat die EU-Partner auf einen langwierigen Prozess beim Aufbau einer Einlagensicherung für Guthaben europäischer Bankkunden eingestellt. Ziel sei im Zuge der EU-Reform "ein Kompromiss bis zum Sommer", sagte Altmaier am Dienstag nach einem Treffen mit seinen EU-Kollegen. Dies heiße aber nicht, dass die Einlagensicherung dann "sofort in Kraft trete". Nötig seien klare Zwischenschritte mit Zielen zur weiteren Reduzierung fauler Kredite bei Europas Banken.