Beverly Hills (AFP) Die Oscar-Hoffnungen des deutschen Regisseurs Fatih Akin sind geplatzt: Sein Drama "Aus dem Nichts" wurde nicht für die begehrtesten Filmpreise der Welt nominiert. Wie die US-Filmakademie am Dienstag im kalifornischen Beverly Hills bekanntgab, wurden in der Kategorie des besten fremdsprachigen Films fünf Werke aus Chile, dem Libanon, Russland, Schweden und Ungarn in das Oscar-Finale geschickt. Die Preise werden am 4. März verliehen.