Baden-Baden (AFP) Vor Beginn des Stickoxid-Gipfels am Dienstag in Brüssel sieht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) die Automobilindustrie in der Pflicht, im Kampf gegen Luftverschmutzung einen größeren Beitrag zu leisten. Der "wichtigste Hebel" zur Verringerung der Stickoxid-Belastung in Städten sei, die Diesel-PKW "sauber zu bekommen", sagte Hendricks dem Südwestrundfunk (SWR). Nach den Software-Updates für betroffene Fahrzeuge gehe es nun um die Nachrüstung der Hardware.