München (AFP) Die regionalen Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie in Bayern, Berlin, Brandenburg und Sachsen haben Klage gegen die IG Metall eingereicht. Sie fordern Unterlassung und Schadensersatz wegen der 24-Stunden-Warnstreiks, wie sie am Mittwoch mitteilten. Ein Gesamtmetall-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP: "Wir gehen davon aus, dass die restlichen Verbände im Laufe des Tages bundesweit ihre Klagen einreichen".