Nürnberg (AFP) Mit einem furchterregenden Biber auf einer Baustelle haben es Polizisten in Nürnberg am Mittwoch zu tun bekommen: Wie die örtliche Polizei mitteilte, wurden die Beamten der Rathauswache von Bauarbeitern gerufen, weil der Säuger bei Grabungsarbeiten durch den Sand lief und sich vergrub. "Da das Tier sehr bedrohlich aussah und auch von kräftiger Statur war, verständigten die Bauarbeiter vorsorglich die Polizei", hieß es im Bericht.