München (AFP) Staatsanwälte haben die Wohnungen von sechs aktuellen oder ehemaligen Audi-Mitarbeitern durchsucht. Die Razzia stehe im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen des Betrugs bei Diesel-Abgaswerten, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II am Mittwoch sagte. Es handelte sich um die zweite Razzia nach der im vergangenen März, bei der unter anderem zwei Audi-Standorte durchsucht wurden. Insgesamt laufen nun Ermittlungen gegen 13 Audi-Mitarbeiter.