Genf (AFP) Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte (UNHCHR) hat am Mittwoch einen Bericht über Unternehmen vorgelegt, die in jüdischen Siedlungen in von Israel besetzten Palästinensergebieten tätig sind. Von den 206 Unternehmen haben demnach 143 ihren Sitz in Israel oder in den Siedlungen, 22 in den USA, sieben in Deutschland, fünf in den Niederlanden und fünf in Frankreich.