Hamburg (dpa/lno) - Ohne die Fußball-Profis Aaron Hunt, Gideon Jung, Mergim Mavraj und Fiete Arp hat der Hamburger SV am Donnerstag seine Vorbereitungen auf das Bundesliga-Heimspiel gegen Hannover 96 fortgesetzt. Das angeschlagene Trio Hunt, Jung und Mavraj trainierte individuell auf einem Nebenplatz des Volksparkstadions. Jungstürmer Arp verpasste die Vormittagseinheit, weil der 18-Jährige die Schulbank drücken musste, teilte der HSV am Donnerstag mit.

Wieder mit von der Partie war hingegen Albin Ekdal. Der 28 Jahre alte schwedische Nationalspieler hat seinen Bänderriss auskuriert und könnte für das wichtige Nordderby am Sonntag (18.00 Uhr) eine Option sein. Vor allem, falls Jung nicht rechtzeitig fit wird.

Spielplan Hamburger SV

Mitteilung Hamburger SV