Berlin (AFP) Ein Jahr nach der Festnahme von Deniz Yücel hat Amnesty International die Türkei zur umgehenden Freilassung des "Welt"-Korrespondenten aufgefordert. "Diese andauernde Untersuchungshaft ohne Gerichtsverfahren kommt einer Strafe ohne Verfahren gleich und ist menschenrechtswidrig", kritisierte Markus Beeko, Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland, am Dienstag.