Kuwait-Stadt (AFP) US-Außenminister Rex Tillerson hat die Militäroffensive der Türkei in der nordsyrischen Region Afrin als schädlich für den Kampf gegen den IS bezeichnet. Die Operation gegen kurdische Einheiten in Afrin "hat unserem Kampf gegen den Islamischen Staat im Osten Syriens geschadet", sagte Tillerson am Dienstag in Kuwait-Stadt, wo er an einer Hilfskonferenz für den Wiederaufbau des Irak teilnahm.