München (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Bedeutung von Prävention im Kampf gegen Extremismus betont. Bei der Münchner Sicherheitskonferenz sagte de Maizière am Samstag, "allein über Repression" sei "die Schlacht nicht zu gewinnen". Es gehe auch um "Früherkennung" und "Vermeidung von Radikalisierung". Mit seinen EU-Innenministerkollegen spreche er derzeit so viel wie nie zuvor über Prävention.