Brüssel (AFP) Die Finanzminister der Eurozone haben den Spanier Luis de Guindos für den Posten des Vizepräsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) vorgeschlagen. Die Minister der 19 Euro-Länder unterstützten bei ihrem Treffen am Montag in Brüssel die Kandidatur des spanischen Finanzministers, wie der EU-Rat mitteilte. Kurz vor Beginn des Treffens hatte Irland die Kandidatur des einzigen Mitbewerbers für den Spitzenposten zurückgezogen.