Johannesburg (AFP) Südafrikanische Sicherheitskräfte haben bei einer Schießerei vor einer Kirche sieben Verdächtige getötet, die sie für den tödlichen Angriff auf eine Polizeistation am Mittwoch verantwortlich machen. "Die Gruppe, die eine Kirche als Versteck nutzt, wurde auf dem Kirchgrundstück in die Enge getrieben", teilte die südafrikanische Sonderermittlungseinheit Hawks in einer Stellungnahme vom Samstag mit.