New York (AFP) Russland hat sich im UN-Sicherheitsrat gegen einen Resolutionsentwurf gestellt, der dem Iran eine Mitschuld an Raketenangriffen der jemenitischen Huthi-Rebellen auf Saudi-Arabien zuweist. Moskau lehnte den von Großbritannien vorgelegten Entwurf am Freitag bei Beratungen in New York ab, wie Diplomaten sagten. Die Beratungen sollen demnach am Wochenende fortgesetzt werden. Am Montag soll der UN-Sicherheitsrat über eine Verlängerung des Waffenembargos gegen die Huthi-Rebellen abstimmen.