Sofia (AFP) Die EU-Länder wollen im kommenden Monat die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit dem südamerikanischen Wirtschaftsblock Mercosur zum Abschluss bringen. Nach 19 Jahren Verhandlungen "sind wir sehr nah dran", sagte der Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Matthias Machnig, bei einem Treffen der EU-Außenhandelsminister in Sofia am Dienstag. Das Abkommen mit den Mercosur-Mitgliedern Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay galt vor einigen Wochen bereits als praktisch unterschriftsreif. Vor allem bei Agrarimporten und im Automobilsektor gab es zuletzt aber noch Differenzen.