New York (dpa) - Nicht einmal eine Woche ist es her, dass bei einem sogenannten Bombenzyklon an der US-Ostküste acht Menschen ums Leben kamen - und schon ist das nächste Extremwetter da. Ein neuer Schneesturm führte heute dazu, dass die Gouverneure der US-Bundesstaaten New York, New Jersey und Massachusetts den Notstand ausriefen. Die Meteorologen erwarten in manche Regionen bis zu 30 Zentimeter Neuschnee. Viele Schulen von Philadelphia bis Boston blieben bereits am Mittwoch geschlossen. Rund 2000 Flüge wurden gestrichen.