Kiel (AFP) Die Finanzminister der Länder haben sich auf ein Eckpunktepapier mit Grundzügen einer möglichen nationalen Meldepflicht für bestimmte Steueroptimierungsmodelle von Unternehmen verständigt. Das erklärte die schleswig-holsteinische Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Donnerstag nach einer Konferenz der Ressortchefs in Berlin. Der Beschluss fiel demnach allerdings nur "mehrheitlich", wurde also nicht einmütig mitgetragen. Einzelheiten nannte sie nicht.