Berlin (AFP) Die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) hat den Rücktritt des AfD-Politikers André Poggenburg als Landes- und Fraktionschef in Sachsen-Anhalt begrüßt. "Volksverhetzende Aussagen müssen in unserem Rechtsstaat Konsequenzen haben", erklärte der TGD-Bundesvorsitzende Gökay Sofuoglu am Donnerstag in Berlin. Allerdings habe es von der Parteibasis und -spitze "nahezu keine inhaltliche Kritik an Poggenburgs Aussagen" gegeben, kritisierte er.