Berlin (AFP) Im Tarifstreit mit der Deutschen Telekom hat Verdi ab Freitag zu Warnstreiks aufgerufen. Bei der zweiten Verhandlungsrunde am Donnerstag hätten die Arbeitgeber kein Angebot vorgelegt, begründete die Dienstleistungsgewerkschaft den Schritt in einer Mitteilung. In den kommenden Tagen ruft die Gewerkschaft nach eigenen Angaben "gezielt" etwa 5000 Beschäftigte zu Streiks und Protestaktionen auf.