Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Russland nach dem Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal in Großbritannien zur Aufklärung aufgefordert. Es sei an Russland, "rasche Antworten auf die berechtigten Fragen der britischen Regierung zu geben", machte Merkel nach Angaben eines Sprechers am Dienstag in einem Telefonat mit der britischen Premierministerin Theresa May deutlich. Die Kanzlerin verurteilte den Anschlag demnach "auf das Schärfste".