Berlin (AFP) Im Zusammenhang mit der türkischen Militäroffensive auf die kurdische Stadt Afrin ist in Berlin eine Bankfiliale mit Steinen attackiert worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, entdeckte der Leiter der Filiale im Stadtteil Friedrichsfelde am Morgen sieben beschädigte Scheiben sowie vier Plakate mit politischem Inhalt. Diese nahmen demnach auf den Afrin-Einsatz Bezug. Die Ermittlungen übernahm der Staatsschutz.