Wismar (AFP) Eine vermisste 14 Jahre alte Schülerin aus Mecklenburg-Vorpommern hat sich knapp vier Wochen nach ihrem Verschwinden bei der Polizei in Spanien gemeldet. Das Mädchen habe die Guardia Civil in der Nähe von Valencia aufgesucht und wolle zurück nach Hause, teilte die Polizei in Wismar am Dienstag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge gehe es dem Mädchen gut. Das zuständige Jugendamt organisiere jetzt die Heimreise.