Köln (AFP) Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) hat am Mittwoch nach einer Morddrohung gegen seinen Vorsitzenden Aiman Mazyek seine Geschäftsstelle in der Kölner Innenstadt bis auf Weiteres geschlossen. "Wir fühlen uns nicht ausreichend geschützt", sagte Mazyek dem "Kölner Stadt-Anzeiger" zur Begründung. In dem Büro war am Morgen ein Drohbrief eingegangen.