Berlin (AFP) Angesichts der von US-Präsident Donald Trump beschlossenen Strafzölle auf Stahl und Aluminium sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "eine ziemliche Krise des Multilateralismus". Die beste Antwort darauf sei ein "einheitliches Verhalten der Mitgliedstaaten der Europäischen Union", sagte Merkel am Mittwoch nach ihrer Wiederwahl zur Kanzlerin in der ARD-Sendung "Farbe bekennen", die am Abend ausgestrahlt wird. "Wir setzen im nächsten Schritt auf Gespräche."