Los Angeles (AFP) Ein bewaffneter Lehrer in den USA hat versehentlich einen Schuss abgefeuert und mindestens einen Schüler leicht verletzt. Wie die örtliche Polizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Vorfall während eines Kurses zum sicheren Umgang mit Schusswaffen an einer Oberschule im kalifornischen Seaside nahe Monterey. Die Kugel schlug in der Decke ein.