München (dpa) - In der Spieler-Kabine gab es zwar keine spontanen Beifallsstürme wie in der Mitarbeiterkantine des FC Bayern, dennoch begrüßten alle den FC Sevilla dankbar als Viertelfinal-Gegner in der Champions League. Kapitän Thomas Müller dokumentierte mit einer klaren Zielsetzung das Selbstbewusstsein des designierten deutschen Fußball-Meisters: "Es ist unser Anspruch, dass wir eine Runde weiterkommen. Wir sind hungrig. Wir wollen das Ding gewinnen!" Trainer Jupp Heynckes hingegen mahnte: " Für mich ist das ein schwieriges Los."