Berlin (AFP) Angesichts der Anschläge auf Moscheen in Deutschland hält das Bundesinnenministerium es für möglich, dass islamische Gotteshäuser ähnlich wie Synagogen unter besonderen polizeilichen Schutz gestellt werden. Eine Bewachung von Moscheen durch Polizisten sei eine "denkbare Maßnahme", sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag in Berlin. Die Entscheidung darüber liege aber in der Zuständigkeit der Bundesländer.