Berlin (AFP) Die Moderatorin Katrin Bauerfeind glaubt, dass viele Menschen Probleme mit der Liebe haben, weil sie ihnen nie beigebracht wird. "Es ist doch ein Witz, dass man in der Schule lernt, wie Osmose funktioniert, aber nicht, wie man mit Zunge küsst", sagte die 35-Jährige dem "Tagesspiegel" aus Berlin vom Sonntag laut Vorabmeldung.