Berlin (AFP) Die Türkische Gemeinde in Deutschland hält die neuen Islam-Äußerungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wegen der Drohungen gegen Muslime und ihre Einrichtungen für unangebracht. "Das Timing ist auf jeden Fall falsch, wenn Moscheen in Deutschland sich derzeit nicht sicher fühlen, wenn eine Moschee oder Büros des Zentralrats der Muslime schließen müssen, weil die Terrorgefahr so groß ist", sagte der Gemeindevorsitzende Gökay Sofuoglu am Freitag im Radioprogramm SWR Aktuell.