Moskau (dpa) - Großbritannien muss nach Angaben des Kremls jederzeit mit einer Antwort Russlands auf die Ausweisung von Diplomaten rechnen. "Es kann jeden Moment so weit sein", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow in Moskau. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es noch eine Antwort vor der Präsidentenwahl am Sonntag geben werde. Die britische Regierung hatte angekündigt, dass 23 russische Diplomaten eine Woche Zeit hätten, das Land zu verlassen. Hintergrund ist der Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal und dessen Tochter. London sieht Russland hinter dem Anschlag.