Nürnberg (dpa) - Die deutschen Verbraucher sind weiter in bester Konsumlaune. Sie seien inzwischen nicht nur in Sachen Konjunktur etwas optimistischer als im Vormonat, sondern auch wieder verstärkt zu größeren Ausgaben bereit.

Das schreibt das Marktforschungsinstitut GfK in seiner heute veröffentlichten Konsumklimastudie für März. Entsprechend dürfte sich das Konsumklima im April leicht verbessern. Der von der GfK monatlich auf Basis von Verbraucherumfragen ermittelte Konsumklimaindex werde deshalb im kommenden Monat um 0,1 Punkte auf 10,9 Punkte steigen.

Bei der Stimmungsabschwächung im Februar hat es sich nach GfK-Einschätzung lediglich um "eine kleine Delle" gehandelt, die im März zum Teil wieder ausgebügelt worden sei.

GfK-Pressemitteilungsportal