Berlin (AFP) Der britische Botschafter in Deutschland, Sebastian Wood, hat in der Affäre um den vergifteten russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal weitere Vorwürfe gegen Russland erhoben. Es sei bekannt, dass der Typ des Nervengiftes ursprünglich in Russland entwickelt worden sei, sagte Wood am Freitag im Deutschlandfunk. Russland habe außerdem nachweislich mit dem Nowitschok-Nervengift experimentiert.