Münster (AFP) Nach der tödlichen Attacke mit einem Campingbus in Münster sind weitere Ermittlungsdetails bekanntgegeben worden. Eine 51-jährige Frau aus dem Kreis Lüneburg und ein 65-jähriger Mann aus dem Kreis Borken seien bei der Tat getötet worden, hieß es am Sonntag in einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft. Zudem bestätigten sie Medienberichte, wonach es sich bei dem Täter vermutlich um einen 48-jährigen Mann aus Münster handele.