Budapest (dpa) - In Ungarn hat die Parlamentswahl begonnen. 8,2 Millionen Wahlberechtigte sind dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Umfragen zufolge kann die rechtskonservative Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban mit einer absoluten Mehrheit rechnen. Für Orban würde das die vierte Amtszeit und die dritte in Folge bedeuten. Die Wahllokale schließen um 19.00 Uhr. Das vorläufige Endergebnis wird gegen Mitternacht erwartet.