Berlin (dpa) - Zum Auftakt der Motorrad-Saison sind am Wochenende auf Deutschlands Straßen mehrere Biker ums Leben gekommen. Bei Unfällen wurden zudem mehrere verletzt. Allein in Niedersachsen gab es laut Polizei mindestens neun verletzte Motorradfahrer. In Thüringen starb ein 21 Jahre alter Mann, als er mit seiner Maschine vermutlich auf einem Feldweg stürzte. In Oberbayern kam ein 66-Jähriger mit seinem Motorrad in einer Kurve von der Straße ab. Er stürzte und starb an seinen Verletzungen. In Baden-Württemberg wurde ein 51-Jähriger nach dem Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt.