Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der russische Präsident Wladimir Putin haben in einem Telefonat über die Entwicklungen des Syrien-Konflikts gesprochen. Die beiden seien sich "darin einig, dass es darauf ankomme, den politischen Prozess zur Beilegung des jahrelangen blutigen Konflikts in den Mittelpunkt aller Bemühungen zu stellen", teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Dienstag mit. "Diesbezügliche Möglichkeiten wurden beraten."