Berlin (AFP) In Deutschland sind im zurückliegenden Winter mindestens sieben Obdachlose erfroren. In weiteren elf Verdachtsfällen seien die genauen Todesumstände unklar, sagte die Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe, Werena Rosenke, am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Bei diesen Verdachtsfällen deute "vieles darauf hin, dass die Menschen einen Kältetod gestorben sind".