Berlin (AFP) Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat sich empört über den antisemitischen Übergriff auf zwei junge Männer in Berlin geäußert. "Wenn junge Männer bei uns attackiert werden, nur weil sie eine Kippa tragen, ist das unerträglich", erklärte Maas am Mittwoch auf Twitter. "Juden dürfen sich bei uns nie wieder bedroht fühlen. Wir tragen Verantwortung dafür, uns schützend vor jüdisches Leben zu stellen."