Kassel (AFP) Nach dem Fund einer Leiche in einer Gartenlaube in Hessen gibt es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die genauen Todesumstände konnten aber auch durch eine Obduktion nicht geklärt werden, wie die Polizei in Kassel am Freitag mitteilte. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Todeszeitpunkt bereits rund sechs Monate zurückliegen könnte. Vermutlich handle es sich um einen Obdachlosen, der in dem Gartenhaus nächtigte.