Sanaa (AFP) Der politische Anführer der Huthi-Rebellen im Jemen ist bei einem Luftangriff getötet worden. Die Rebellen gaben am Montag den Tod des Chefs ihres Obersten Politischen Rats, Saleh al-Sammad, bekannt. Er sei vergangene Woche bei einem Luftangriff der von Saudi-Arabien geführten Militärkoalition "zum Märtyrer geworden", hieß es in einer Erklärung der Huthi-Rebellen.